Seiteninhalt
16.03.2017

Neue Park-und Halteverbote

In der Monckeshofer Straße und im Jägersteig werden bis zum 23. März 2017 neue Halte- bzw. Parkverbotszonen eingerichtet sein.

Der Jägersteig wird auf beiden Fahrbahnseiten ein absolutes Halteverbot erhalten.
Dies ist notwendig, da die Feuerwehr im Notfall mit dem Leiterfahrzeug den erforderlichen Platz benötigt. Ein sogenannter Anleiterversuch der Feuerwehr am 14. Februar 2017 zeigte, dass die wichtigen Stützelemente der Drehleiter aufgrund der geringen Straßenbreite und parkender Autos nicht genutzt werden konnten (siehe Bilder).

Auf einem Abschnitt der Monckeshofes Straße wird beidseitig ein eingeschränktes Halteverbot eingerichtet (siehe Grafik). Im betroffenen Abschnitt ist die Straße zu schmal und Autofahrer können schlecht die Kurve einsehen. Zudem soll durch das eingeschränkte Halteverbot verhindert werden, dass Autos ausweichen und über die Gehwege fahren.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsorganisation zu beachten.