Deine Stadt, Deine Chance! Drucken E-Mail

Ausbildung bei der Stadt Neubrandenburg

Die Stadt Neubrandenburg bietet viel: Tollensesee, Badestrand, Theater, Museum, Konzertkirche, eine Vielzahl an Sport- und Shoppingmöglichkeiten, reizvolle Bebauungsgebiete, eine gut ausgebaute Infrastruktur, gut sanierte Schulen und noch so einiges mehr. Dieses mannigfaltige Spektrum stellt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Neubrandenburg alltäglich vor neue herausfordernde Aufgaben. Um diesen auch zukünftig mit hoher Qualität gerecht zu werden, bietet die Stadt Neubrandenburg seit 1990 in jedem Jahr Ausbildungsplätze in den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen an und gehört zugleich, mit ca. 500 Beschäftigten, zu den größten Arbeitgebern in unserer Region.

Bei der Stadt Neubrandenburg ausgebildet zu werden und zu arbeiten bedeutet allerdings nicht, lediglich seinen täglichen Aufgaben nachzugehen, vielmehr bedeutet es, die Entwicklung Neubrandenburgs mitzugestalten und dafür zu sorgen, dass die Stadt viele interessante Angebote für ihre Bürger bereithält und immer wieder neue Dinge entstehen. Letztendlich bedeutet es aber auch, sich offen, kompetent und freundlich um die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt zu kümmern.
Diese Prämisse ist die Basis für die Ausbildung zukünftiger, fachlich qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine Garantie auf einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Job. Denn wir verstehen Auszubildende als Teil des Teams und binden sie vom ersten Tag an in das reale Tagesgeschäft ein. Wir fordern und fördern die Eigenverantwortung unserer Auszubildenden und stellen ihnen engagierte und motivierte Ausbilderinnen und Ausbilder zur Seite. So profitieren sie von deren großem Fachwissen und erhalten zudem die Freiheiten, das neu hinzugewonnene Know-how sofort in der Praxis einzusetzen.

Dieses Leitmotiv und Ausbildungsengagement wurde auch seitens der IHK Neubrandenburg erkannt. Diese zeichnete die Stadt Neubrandenburg in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge zum „Top-Ausbildungsbetrieb“ aus und honorierte somit die besonderen Leistungen der Stadt Neubrandenburg als Ausbildungsbetrieb für eine qualitativ hochwertige Ausbildung von Nachwuchskräften sowie bei der Berufsorientierung und Fachkräfteentwicklung.
Wenn Sie motiviert, engagiert, kommunikationsfähig und flexibel sind, eine hohe Leistungsbereitschaft und Interesse für die Belange der Stadt haben, dann bewerben Sie sich bei Ihrer Stadt Neubrandenburg.


Für die Abteilung Brandschutz- und Rettungsdienst (Berufsfeuerwehr) sind aktuell folgende Ausbildungsplätze zu besetzen:

  ab 01.02.17   eine Notfallsanitäterin/
ein Notfallsanitäter
  ab 01.03.17   zwei Brandmeisteranwärterinnen/
Brandmeisteranwärter
  ab 01.03.17   eine Brandoberinspektoranwärterin/ein Brandoberinspektoranwärter.

Aufgabe der Feuerwehr ist es, bei jedem Wetter und zu jeder Tages- und Nachtzeit für die Bürgerinnen und Bürger einsatzbereit zu sein und im Einsatzfall Menschen und Tiere aus Notlagen zu retten, Brände zu bekämpfen, Opfer zu bergen und Sachwerte zu sichern. Feuerwehrleute haben einen abwechslungsreichen, körperlich anstrengenden, teilweise auch psychisch belastenden Beruf. Dieser erfordert schnelles Umdenken, Improvisieren und Reagieren sowie ständige körperliche Fitness. Feuerwehrleute sind flexibel, können zielorientiert arbeiten, sich sofort auf veränderte Einsatzsituationen einstellen, bereit, im Schichtdienst zu arbeiten, und bei Großschadensereignissen auch außerhalb der regulären Dienste zur Verfügung zu stehen.

Die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg betreibt an ihrem Standort einen Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Der Rettungsdienst ist charakterisiert durch ein abwechslungsreiches, hochfrequentes Einsatzspektrum und eine enge Verzahnung mit dem Feuerwehrdienst. Regelmäßige intensive Fortbildung und ständige notärztliche Supervision bilden die Grundlage dafür, dass die Einsatzkräfte bereits heute bei Notfalleinsätzen ohne Notarzt überdurchschnittlich selbstständig handeln können. Ein großes gut ausgestattetes Lehrkabinett bietet optimale Trainings- und Simulationsmöglichkeiten.

Haben Sie Interesse?

Dann richten Sie Ihre Bewerbungen bitte mit einem tabellarischen Lebenslauf, einem lückenlosen Nachweis aller bisherigen Tätigkeiten sowie den Zeugnissen der erforderlichen Abschlüsse (Schul- und Berufsabschluss, Führerschein, Schwimmabzeichen u. a.) bis zum 01.07.16 an folgende Anschrift:

Stadt Neubrandenburg
Personalservice
Friedrich-Engels-Ring 53
17033 Neubrandenburg.

Bitte benutzen Sie möglichst keine Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen oder ähnliches, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Die Rücksendung von herkömmlich eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Sie können Ihre Bewerbung auch gern in digitaler Form an die folgende E-Mail-Adresse richten: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Weibliche Interessentinnen und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren werden ausdrücklich ermuntert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, sofern die Behinderung die Einsatzdiensttauglichkeit nicht beeinflusst.

Nähere Auskünfte zu den Bewerbungsvoraussetzungen, zum Ausbildungsablauf und zum Auswahlverfahren sind auf der linken Seite unter den entsprechenden Buttons zu finden. Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen Herr Murawski unter der Telefonnummer 0395 555-2883.

Die Ausschreibung des Ausbildungsplatzes Brandoberinspektoranwärterin/Brandoberinspektoranwärter erfolgt vorbehaltlich des rechtzeitigen Inkrafttretens der Feuerwehrlaufbahnverordnung M-V.

 

zurück