Seiteninhalt

Aktuelle Baumaßnahmen & Sperrungen

24.05.2018
Verkehrsraumeinschränkungen zur Mecklenburger Seenrunde
Symbol Vollsperrung

25.05.18 - 27.05.18

Radsportveranstaltung

Im Zusammenhang mit der Radsportveranstaltung „Mecklenburger Seenrunde 2018“ kommt es in der Zeit vom 25. Mai bis 27. Mai 2018 zu Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich des Kulturparks und der Südstadt.

Die Teilnehmer der Veranstaltung starten in Gruppen, sodass es während des Starts und der Zieleinfahrten im Kulturpark zu kurzfristigen Sperrungen der Schwedenstraße kommt. Um den Teilnehmern eine sichere Fahrt durch das innerstädtische Straßennetz zu gewähren, wird die Polizei die einzelnen Gruppen begleiten. Dabei kann es erforderlich sein, einzelne Straßenkreuzungen auf der Wegstrecke (Neustrelitzer Straße, Bergstraße, Fünfeichener Weg, Fünfeichen) kurzfristig zu sperren. Für die Dauer der Veranstaltung stehen die Parkplätze in der Schwedenstraße nicht zur Verfügung.

Teilnehmern und Besuchern wird empfohlen, ihre Fahrzeuge außerhalb des Kulturparks abzustellen bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderten Verkehrsbedingungen zu beachten.

24.05.2018
Sperrung Füllortweg
Symbol Vollsperrung

30.05.18 - 02.06.18

Tiefbauarbeiten

Im Zusammenhang mit der Verlegung einer Schmutzwasserleitung wird der Füllortweg zwischen Hausnummer 36 und Fritscheshofer Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.
Eine entsprechende Umleitung ist über die Wismutstraße und den Erzgang ausgewiesen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.

Lageplan

27.03.2018
Straßenbauarbeiten Ziegelbergstraße
Symbol Baustelle

03.04.18 bis 31.10.18

Straßenbauarbeiten

Im Zusammenhang mit umfangreichen Straßenbauarbeiten in der Ziegelbergstraße wird der Abschnitt zwischen Molkereistraße und Mühlendamm halbseitig gesperrt.
Damit verbunden sind die Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung im vorgenannten Abschnitt mit Fahrtrichtung Mühlendamm/Tilly-Schanzen-Straße sowie die Sperrung der Molkereistraße für den Durchgangsverkehr.
Bedingt durch die Änderung der Verkehrsorganisation wird für den Fahrzeugverkehr, der aus Richtung Heinrich-Prillwitz-Straße sowie aus Richtung Tilly-Schanzen-Straße in das Katharinenviertel einfährt, eine Umleitung über die Katharinenstraße und Wilhelm-Külz-Straße ausgewiesen.
Um Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes eine ungehinderte Durchfahrt in die südlichen Stadtgebiete zu gewähren, wird in der Wilhelm-Külz-Straße zwischen Katharinenstraße und Ziegelbergstraße eine Einbahnstraße eingerichtet und das Parken auf der östlichen Fahrbahnseite untersagt. Der Fußgängerverkehr wird über die gesamte Dauer der Baumaßnahme auf mindestens einer Straßenseite durchgängig gewährleistet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.

Lageplan

13.07.2017
Sperrung 2. Ringstraße
Symbol Vollsperrung

13.07.17 - 31.05.2018

Tief- und Straßenbauarbeiten

In der 2. Ringstraße zwischen Stargarder Straße und Dümperstraße  werden sowohl Schmutz- und Trinkwasserleitungen erneuert als auch Straßenbauarbeiten durchgeführt. In diesem Zusammenhang wird der vorgenannte Straßenabschnitt für den Fußgänger- und Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Außerdem müssen die Stellflächen in der Pontanusstraße und Darrenstraße zwischen 2. Ringstraße und Pontanusstraße für die Dauer der Baumaßnahme gesperrt werden, um Baustellenfahrzeuge die Zu- und Ausfahrt zum Baubereich zu ermöglichen.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrssituation zu beachten.

Lageplan

11.07.2017
Sperrung Fußgänger- und Radverkehr
Symbol Vollsperrung
10.07.17 - 07/18

Erdarbeiten und Straßenbau

Der von Fußgängern und Radfahrern genutzte Verbindungsweg vom „Weg am Forsthaus“ zur „Heidmühlenstraße“ / „Wilhelm-Külz-Straße“ wird gesperrt. Hier werden umfangreiche Spezialtiefbaumaßnahmen durchgeführt und anschließend erfolgen die Erdarbeiten und der Straßenbau. Eine Querung des Baufeldes der Ortsumgehung in diesem Bereich wird während der Bauzeit von ca. 1 Jahr nicht mehr möglich sein.

Während der Bauzeit besteht für die Fußgänger und Radfahrer die Möglichkeit zur Umfahrung der Baustelle über „Mühlendamm“ – „Ziegelbergstraße“, oder „Weg am Forsthaus“ – „Weg am Hang“.

Im Zuge des Bauvorhabens wird ein neuer Geh- und Radweg mit einer Unterführung unter dem Bauwerk über den Lindebach hergestellt und die unterbrochene Verbindung wieder ermöglicht.“