Seiteninhalt
21.02.2019

Archivar (m/w/d)

Bei der großen kreisangehörigen Stadt Neubrandenburg ist im Fachbereich Stadtplanung, Wirtschaft, Bauaufsicht und Kultur zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

Archivar (m/w/d)

zu besetzen.

Neubrandenburg, Stadt der vier Tore am Tollensesee, Kreissitz des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, dem größten Landkreis in der Bundesrepublik, liegt auf halbem Wege zwischen der Bundeshauptstadt Berlin und der Ostseeküste. Sie ist mit ca. 65 000 Einwohnerinnen und Einwohnern das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ostmecklenburg-Vorpommerns, eine Stadt, die zu jeder Jahreszeit eine reizvolle Seenlandschaft mit Kunst, Kultur, Sport und Spaß verbindet. Sie nimmt für mehr als 400 000 Menschen zentrale Funktionen im Bereich Wirtschaft, Kultur, Bildung und Gesundheit wahr. Die Stadt trägt die Titel "Familienfreundliche Kommune" und "Seniorenfreundliche Kommune".

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss als Diplom-Archivar (m/w/d) (FH), Bachelor of Arts Archiv oder Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • vertiefte Kenntnisse im Landesdatenschutzgesetz M-V und Landesarchivgesetz M-V
  • umfangreiche Anwendungskenntnisse archivarischer Spezialsoftware (z. B. AUGIAS)
  • anwendungsbereite Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Englisch)
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Flexibilität, Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke
  • einschlägige Berufserfahrung wünschenswert.

Ihre hauptsächlichen Aufgaben sind:

  • Führen des Zwischenarchivs der Stadtverwaltung
    o Technische und inhaltliche Übernahme, Erfassung und Kassation analoger und digitaler Akten nach den Grundsätzen der Satzung des Archivs der Stadt Neubrandenburg
    o Bewertung und inhaltliche Erschließung des Bestandes im Endarchiv nach wissenschaftlichen Grundsätzen
    o Überarbeitung und Überwachung des Aktenplans nach gesetzlichen Grundlagen und den Erfordernissen durch die Einführung der digitalen Verwaltung
    o Fachliche Anleitung und Fortbildung der Aktenverwalter (m/w/d)
    o Führen der Statistik
  • Betreuung und Beratung der Archivbenutzer (m/w/d) während der Öffnungszeiten, Auskunftserteilung
  • technische Bearbeitung von Benutzeranfragen
  • Erstellen von Findbüchern zu ausgewählten Themen (Endarchiv).

Die Stelle ist vorbehaltlich der abschließenden Bestätigung durch die Stellenbewertungskommission mit der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, vollständige Arbeitszeugnisse, Nachweise über vorhandene Qualifikationen usw.) bis zum 29.03.2019 zu richten an: Stadt Neubrandenburg, Personalservice, Postfach 11 02 55, 17042 Neubrandenburg.

Bitte benutzen Sie möglichst keine Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen oder ähnliches, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Die Rücksendung von herkömmlich eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Sie können Ihre Bewerbung auf eigenes Risiko gern in digitaler Form an die folgende E-Mail-Adresse richten: Bewerbung@Neubrandenburg.de. E-Mail-Bewerbungen sollten in Form einer PDF-Datei übersandt werden. Die Bewerbungsanlagen sind in einer Datei zusammenzufügen. Beachten Sie bitte, dass Bewerbungsunterlagen, die per E-Mail als unverschlüsselte Datei übersandt werden, auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt sind.

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Schwerbehinderte Menschen können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.
Bewerberinnen und Bewerber, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Brückner wie folgt zur Verfügung: Tel.: 0395 555-2503,
E-Mail: Bewerbung@Neubrandenburg.de.