Sprungziele
Inhalt
25.04.2018

24-Stunden für die Digitale Bildung

Polyluxe, Röhrenfernseher, Windows XP. “Schulen und Lehrer in MV brauchen dringend ein Update”, fordert der Landesschülerrat zusammen mit dem Landeselternrat. „So viele Akteure im Land wollen dasselbe: Digitalisierung an Schulen und im Unterricht voranbringen“, so der Vorsitzende des Landeselternrats Kay Czerwinski. „Wir wollen diese Energie bündeln und gemeinsam auftreten“.

Deshalb veranstaltet der Landesschülerrat zusammen mit dem Landeselternrat und vielen Unterstützern, einen digitalen Thementag, um die Medienbildung und Digitalisierung an Schulen im Land voranzubringen. Ziel dieser zweitägigen Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Bildungsministerin Frau Birgit Hesse soll es sein gemeinsame Ziele zu entwickeln, wie Medienbildung im Unterricht zukünftig aussehen kann.

Vom 4. bis zum 5. Mai 2018 wird es in der Stadt Neubrandenburg, welche bereits sehr positive Entwicklung bezüglich der Medienbildung aufweist und alle Schulen im großen Stil miteinander vernetzt hat, viele Interessante Workshops geben, in denen Ideen entstehen und Wissen ausgetauscht wird. Eingeladen sind nicht nur Fachleute aus den Bereichen Medienbildung und Digitalisierung, sondern auch Pädagogen, Lehrer, Eltern und Schüler. Weitere Information für Interessierte sind unter www.digitaler-thementag-mv.de zu finden.