Seiteninhalt
03.05.2017

Neubrandenburg fördert Projekte zur Stärkung der Demokratie

Neubrandenburg startete das Programm, „Partnerschaft für Demokratie“ am 29. September 2016. In einem Bündnis zwischen Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung, Aktiven aus Vereinen, Verbänden und bürgerschaftlich Engagierten - dem Begleitausschuss der Partnerschaft - wurde ein Konzept erarbeitet, das speziell auf Neubrandenburg abgestimmt ist und Toleranz, Vielfalt und Demokratie unterstützen soll.

„Partnerschaft für Demokratie“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend. Sie wird über das Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert. Neubrandenburg ist eine von 227 Kommunen bundesweit, die sich erfolgreich für die Teilnahme beworben haben.

Im Jahr 2017 stehen für Projektarbeit 29.000 Euro zur Verfügung, über die der Begleitausschuss der Partnerschaft befindet.
Auf der Sitzung am 27. April sprach sich der Ausschuss für sieben Projekte eine Förderempfehlung in Höhe von insgesamt 17.354,40 Euro aus.
Weitere Projektanträge werden noch vor der Sommerpause im Ausschuss beraten.

Die Partnerschaft für Demokratie war auch auf dem 8. Demokratiefest am 1. Mai vertreten und hat dort ihren Tischkicker vorgestellt. Besucher wurden angeregt, in einem Satz zu formulieren, was sie unter Demokratie verstehen.

Bilder und weitere Informationen zur Partnerschaft sowie zu Projekten finden sich auf der Homepage der Partnerschaft www.demokratie-nb.de.

Demokratie leben!

„Dieses Plakat wird nichts ändern. Aber du kannst es.“ – Mit leuchtenden Farben und großen Lettern ist im April die Kampagne Demokratie gestartet. Im Rahmen des Programms fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2015 Projekte von Vereinen und Initiativen zur Arbeit für Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit. Die Motive der Kampagne werben für demokratisches Engagement und stehen für ein gutes Miteinander in der Gesellschaft und für die Vielfalt der Meinungen und Lebensweisen. www.demokratie-leben.de