Seiteninhalt
13.09.2019

Saison für neu.sw Linienschiff Rethra geht zu Ende

Auf dem Neubrandenburger Tollensesee geht die Saison für das neu.sw Linienschiff Rethra zu Ende. Noch bis zum Sonntag, den 29. September legt es – außer montags und freitags – zweimal täglich am Badehaus ab, um 10.30 Uhr und 14.00 Uhr. Die „kleine“ Tour am Vormittag führt über den Tollensesee mit Stopps an den Anlegern Wassersportzentrum, Gatsch Eck, Klein Nemerow, Alt Rehse und Nonnenhof. Die große Tour am Nachmittag führt zusätzlich ins Naturschutzgebiet Lieps, wo es in Prillwitz noch einen Halt gibt. Wie gehabt können Fahrgäste auch ihre Fahrräder mit an Bord nehmen.

Mit Blick auf die vorläufigen Zahlen zeigen sich die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe als Betreiber des Schiffes bereits jetzt zufrieden mit der nunmehr 15. Saison. Mehr als 8 300 Passagiere nutzten die Rethra seit Ostern für Ausflüge aufs Wasser und in die Region. Ein leichtes Plus. In der gesamten Saison 2018 wurden gut 8 000 Fahrgäste gezählt.