Seiteninhalt

Ausweichstandort für Stadtverwaltung "An der Hochstraße" übergeben

31.07.2018
Neubrandenburg

Die Übergangsbüros sind fertig. Im September ziehen die ersten Rathausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an die Hochstraße. Der Schlüssel für das Ausweichquartier wurde heute feierlich an Oberbürgermeister Silvio Witt übergeben. Der Rest der Verwaltung wird ab Januar im TIG-Gebäude in der Lindenstraße arbeiten, solange das Rathaus am Friedrich-Engels-Ring saniert wird. Nach rund zwei Jahren Bauzeit sollen dann alle wieder zurück ziehen.