Seiteninhalt

Verbundene Wahlen am 26. Mai 2019 - Europa- und Kreistagswahl sowie Wahl der Stadtvertretung Neubrandenburg

Am 26. Mai 2019 ist Europa- und Kommunalwahl. Die Wahlvorbereitungen haben bereits begonnen. Die Stadt Neubrandenburg wendet sich nun an die Einwohner mit der Bitte, sich als Mitglied in einem Wahlvorstand aktiv zu beteiligen.

Für die 38 Urnen- und voraussichtlich zehn Briefwahlbezirke der Stadt Neubrandenburg sind rund 440 Wahlhelferplätze zu vergeben. Ein Wahlvorstand besteht aus dem Wahlvorsteher, dem Schriftführer sowie deren Stellvertreter. Weiterhin werden noch bis zu fünf Beisitzer berufen.

Wahlhelfer können alle Wahlberechtigten werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Dazu sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Helfer werden im Vorfeld durch die Gemeindewahlbehörde in ihre Aufgaben eingewiesen und geschult. Der Vorstand leitet und überwacht in der Zeit von 8 bis 18 Uhr die Wahl und zählt anschließend die Stimmen aus.

Als Aufwandsentschädigung erhalten die Mitglieder je nach Funktion ein Erfrischungsgeld von voraussichtlich 80 bis zu 95 Euro.

Dank an alle ehrenamtlichen Helfer in den Wahlvorständen

Sehr geehrte Wahlhelferin, sehr geehrter Wahlhelfer,

wir möchten uns recht herzlich für die Bereitschaft und Ihren persönlichen Einsatz bei der Durchführung der Wahlen zum Europäischen Parlament, dem Kreistag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und der Gemeindevertretung unserer Stadt Neubrandenburg bedanken. Sie haben am Wahlsonntag mit Ihrem persönlichen Einsatz dafür gesorgt, dass die Wahlhandlung ordnungsgemäß verlief und das Wahlergebnis schnell und fehlerfrei ermittelt wurde.

Dafür möchten wir uns bei Ihnen recht herzlich bedanken!

Dank Ihrer vorbildlichen Unterstützung ist es uns auch diesmal gelungen, die Wahlhandlung sowie das Auszählen der Stimmen korrekt und in guter Qualität durchzuführen. Eine besondere Herausforderung war neben dem hohen Andrang hervorgerufen durch die langen Wartezeiten vor den Wahlkabinen, auch das langwierige Auszählen der Stimmen bei den Kommunalwahlen.
Von den 53.620 Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt haben insgesamt 27.864 von Ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Darunter waren 6.493 Wählerinnen und Wähler mit einem Wahlschein. Die Wahlbeteiligung lag mit 52,0 % um 8,3 % niedriger als bei der Kommunalwahl 2014 (60,3 %).

Das alles ist auch das Ergebnis Ihres ehrenamtlichen Engagements!

Eingebunden in diesen Dank möchten wir die Bitte an Sie richten, uns auch bei den Bundestags- und Landtagswahlen, welche voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden werden, wieder mit Ihren Wahlerfahrungen zu unterstützen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Gesundheit und alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Silvio Witt
Oberbürgermeister
Peter Modemann
Gemeindewahlleiter

Ergebnis der Kommunalwahl am 26. Mai 2019

Künftige Wahltermine aus Sicht der Stadt Neubrandenburg

Termin Art Turnus
2021 Bundestagswahl 4 Jahre
  Landtagswahl 5 Jahre
2022 Direktwahl des Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg 7 Jahre