Sprungziele

AKTUELLE CORONA-INFORMATIONEN

SPRECHZEITEN NUR NACH TERMINVERGABE FÜR EINWOHNER*INNEN DER VIER-TORE-STADT NEUBRANDENBURG

Bürgerbüro & KfZ-Zulassung

Montag 8 bis 16 Uhr | Dienstag 8 bis 18 Uhr | Donnerstag 8 bis 16 Uhr | Freitag 8 von 12 Uhr

Führerscheinstelle

Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Die Terminvergabe erfolgt bis zu sechs Tage vor dem Wunschtermin oder am jeweiligen Sprechtag ab 8 Uhr online oder unter 0395 555-0.


Standesamt telefonische Terminvereinbarung unter 0395 555-1215
Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Wohngeldstelle (Tel. 0395 555-2074) und Bauordnung (Tel. 0395 555-2240) sind ausschließlich telefonisch erreichbar

Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr  

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in der gesamten Stadtverwaltung erforderlich. 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Inhalt

26. Neubrandenburger Jugendmedienfest

Beginn:

Datum: 02.06.2021

Ende:

Datum: 04.06.2021

Ort:

Neubrandenburg

Termin exportieren

Vom 2.-4. Juni kann sich das interessierte Publikum sein ganz persönliches Jugendmedienfest nach Belieben zusammenstellen. Die Beiträge sind während der beiden Tage gratis abrufbar und jede*r ist eingeladen durch die verschiedenen Themenblöcke zu surfen. Auf dem Programm: überraschende Filme, witzige Animationen, interessante Dokus oder spannende Hörspiele.

Das Programm gestaltet sich aus einer Auswahl der 81 Video- und Audiobeiträge, die für die landesweiten Wettbewerbe „Video macht Schule“, „Die große Klappe“ und „Freisprecher“ eingereicht wurden. Dieses Jahr geht außerdem der Preis  „Corona Spezial“ an das beste Feature über die Herausforderungen und Fragen, denen sich junge Menschen in den letzten Monate stellen mussten.

Das Neubrandenburger Jugendmedienfest entsteht 2021 wieder in Kooperation mit dem NB-Radiotreff 88,0. Der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt M-V stellt mit dem Wettbewerb „Freisprecher“ unterhaltsame und packende Audiobeiträge von Jugendlichen und Kindern.

Und bis sich die Jugend wieder live mit Medienprofis austauschen kann, lädt die 26. Ausgabe des Jugendmedienfests zu einem digitalen Streifzug durch viele Angebote und Infos rund um das Thema Medienarbeit für Kinder und Jugendliche in MV.

Die virtuelle Preisverleihung ist am 4. Juni ab 18 Uhr im Netz zu sehen unter: www.jugendmedienfest.de

Veranstalter
Medienwerkstatt Latücht-Film&Medien e.V. Neubrandenburg in Kooperation mit dem NB-Radiotreff 88,0 - 
der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Förderer
Land Mecklenburg-Vorpommern, Stadt Neubrandenburg, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, 
Aktion Mensch, Ehrenamtsstiftung MV

Medienpartner
Nordkurier

Sponsoren
Neubrandenburger Stadtwerke, LOGOMedia Werbung + Medienproduktionen, Wander Optik und Akustik, 
data experts, Hüneke Neubrandenburg GmbH