Seiteninhalt
08.08.2018

Die "HOCHSCHULBANK" ist vor dem Standesamt in das Friedländer Tor gewandert

Hier ist zur Zeit Hochsaison!

So viele Eheschließungen, wie in diesem Monat August gab es bislang noch nie. Auch viele Paare, die sich als Studierende in der Hochschule kennengelernt haben, heiraten in Neubrandenburg.

Neben den vielen Hochzeiten gehören Beurkundungen von Geburten, Vaterschaftsanerkennungen, Sterbefälle sowie Namenserklärungen zu den Aufgaben des Standesamtes.

Zum "Vier-Tore-Fest" öffnet das Standesamt auch seine Türen, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Standesamtsleiter Andreas Beck und seine Kolleginnen Doreen Nehls, Anne-Katrin Schmidt und Karola Mellentin freuen sich auf viele Gäste.


Das Friedländer Tor ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.