Seiteninhalt

ERINNERUNG IM PAPIER

17.02.2018 bis 08.04.2018
Neubrandenburg (Franziskanerkloster)
Neubrandenburg

Das Regionalmuseum im Franziskanerkloster zeigt vom 17. Februar bis zum 8. April 2018 eine Sonderausstellung von Anita Schubert.

Die Künstlerin stellt uns aus ihrem ganz subjektiven Blickwinkel Begegnungen mit angesammelten Papieren aus eigener Vergangenheit und beruflichem Arbeiten vor. Spannende Spuren sind sichtbar erhalten: von Farben und Abfärbungen, von Schrift und Beschriftung, von Staub, Klebstoff, Vergilbung und vielfachem Gebrauch. Oft sind es wertlose Dinge, einfach Abfall. Oder es zeigen sich papierne Zeugnisse aus dem Leben in der DDR, aus der Kindheit oder dem heutigen Alltag.

Der ästhetische Reiz des Unscheinbaren und der Nebendinge weckt durch gestaltende Hand - wie in diesem Projekt - Interesse. Vielleicht können Betrachter vergessene Erinnerungen aufrufen und an die eigene kindliche Freude beim Kritzeln und Schnipseln mit Papier denken. Oder aber die Phantasie geht mit uns durch und wir sehen Baumstämme im Kaffeefilterpapier oder erkennen viele aufgefaltete Turiner Grabtücher in den leeren, gebrauchten Teebeuteln?

In jedem Fall ist die Ausstellung etwas zum Weitersagen - ein Erlebnis.


  • Das Regionalmuseum ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.