Sprungziele

AKTUELLE CORONA-INFORMATIONEN

Sprechzeiten nach TERMINVERGABE für Einwohner*innen der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg

Die Terminvergabe erfolgt bis zu sechs Tage vor dem Wunschtermin bzw. am jeweiligen Sprechtag ab 8:00 Uhr ONLINE, persönlich vor Ort oder telefonisch unter 0395 555-0.

Bürgerbüro
Montag 8 bis 16 Uhr | Dienstag 8 bis 18 Uhr | Donnerstag 8 bis 16 Uhr | Freitag 8 von 12 Uhr
An den Sprechtagen kann in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr das Bürgerbüro ohne Termin aufgesucht werden. Bei Überfüllung des Wartebereiches wird die Ausgabe der Wartemarken vor Ablauf der oben genannten Zeitspanne abgebrochen.

KfZ-Zulassung
Montag 8 bis 16 Uhr | Dienstag 8 bis 18 Uhr | Donnerstag 8 bis 16 Uhr | Freitag 8 von 12 Uhr

Führerscheinstelle
Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Standesamt
telefonische Terminvereinbarung unter 0395 555-1215
Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Wohngeldstelle (Tel. 0395 555-2074) und Bauordnung (Tel. 0395 555-2240) sind ausschließlich telefonisch erreichbar .
Montag 9 bis 12 Uhr | Dienstag von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr | Donnerstag von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird in der gesamten Stadtverwaltung empfohlen.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Inhalt

Großer Töpfermarkt auf dem Neubrandenburger Marktplatz

Beginn:

Datum: 24.06.2022

Ende:

Datum: 25.06.2022

Ort:

Neubrandenburg (Marktplatz)

Termin exportieren

Alle Liebhaber und Freunde schöner und klassischer Töpferkunst können sich auch in diesem Jahr, auf einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und traditionellen Töpfermarkt im Herzen Neubrandenburgs freuen.

Vom 24. bis 25. Juni werden hier nicht nur die Kenner des alten Handwerks auf ihre Kosten kommen. Das reichhaltige und umfangreiche Angebot sollte für jeden Besucher, Angebot und „kleine Verführung“ zugleich sein.

Ob die Butterdose, eine Vase oder ein Tellerset ersetzt werden soll….bitte gern; eine neue Vogeltränke, ein klassischer Rumtopf oder eine originelle Frühstücks-Kaffeetasse, auch die werden, natürlich selbst getöpfert, im breiten Sortiment zu finden sein.

Handgesiedete Seifen in fast allen Formen und Duftnoten, auf passenden, getöpferten Seifentellern, eignen sich bestens zur eignen Nutzung oder als kleines Geschenk.

Auch die erneute Teilnahme der „Töpferei -Tunsch“, Töpferei in 7. Generation, wird den Neubrandenburger Töpfermarkt bereichern. Wer es sich zutraut, seine eigene Töpferkunst, auf einer fußangetriebenen Töpferscheibe zu erproben, ist gern zum Mitmachen eingeladen – gutes Wetter vorausgesetzt.

Kulinarische Genüsse, wie kreative Käsespezialitäten der Müritzer Käsemanufaktur, seltene Gewürze oder pfiffige Salami-Variationen begleiten das vielfältige Marktgeschehen.

Der Neubrandenburger Töpfermarkt ist am Freitag, den 24. Juni, von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, und am Samstag von 10.00 Uhr –17.00 Uhr geöffnet.