Seiteninhalt

Bärbel Madaus, geb. Köster

Auszug aus dem Ehrenbuch:

Bärbel Köster konnte bereits in jungen Jahren bei der Spartakiade 1972 und bei den Junioren-Europameisterschaften 1973 erste und zweite Plätze im K2 und K4 belegen. Bei den Weltmeisterschaften in Mexiko 1974 wurde sie zweifache Weltmeisterin im K2 und K4.
Durch ihre sportlichen Leistungen, ihre gesellschaftliche Arbeit und ihr bewusstes Auftreten hat sie großen Anteil an der Entwicklung des Kanurennsports und der Erringung internationaler Sporterfolge für unsere sozialistische Deutsche Demokratische Republik. Auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 25.06.1975 wurde Bärbel Köster die Ehrenbürgerschaft der Stadt Neubrandenburg verliehen.