Seiteninhalt

KRIEG_FRIEDEN Entwicklungspolitische Tage 2016

Veranstaltungen in Neubrandenburg

Kontakt:
Eine-Welt-Landesnetzwerk MV
Goethestraße 22
18055 Rostock
Tel: 0381-20 373 846
www.eine-welt-mv.de

Die Entwicklungspolitischen Tage Mecklenburg-Vorpommern finden dieses Jahr unter dem Motto Krieg_Frieden vom 1. bis 22. November statt mit landesweit mehr als 80 Veranstaltungen. In Neubrandenburg werden acht Veranstaltungen von der BUNDjugend in Kooperation mit dem Eine-Welt-Landesnetzwerk, dem AJZ Neubrandenburg, der Gesellschaft der Liebhaber des Theaters, der Fachschaft Landschaftswissenschaften und Geomatik sowie von der Ökumenische Arbeitsstelle Mecklenburg zusammen mit der Friedensgemeinde Neubrandenburg organisiert.

Straßentheaterworkshops: Krieg und Frieden
Donnerstag, 27.10.2016 und 10.11.2016 jeweils von 16-19 Uhr, in der GLT, Poststraße 4
Der Krieg ist weit weg. In Syrien zum Beispiel. Oder irgendwo in Afrika. Aber was hat das eigentlich mit mir zu tun? Im Rahmen des Theaterworkshops suchen wir Zusammenhänge und wagen einen Blick hinaus aus der Festung Europa. In welche Kriege sind wir verstrickt? Wo können wir Frieden schließen? Sei es mit Menschen aus fernen Regionen oder auch in unserem direkten Umfeld? In einem zweiteiligen Workshop entwickeln wir mit Mitteln des Straßentheaters provokante Aktionen, berührende Bilder und interaktive Performances. Interessierte (ab 14 Jahre) sind willkommen. Anmeldung unter: 0395-7074041;  Veranstalter: Gesellschaft der Liebhaber des Theaters

Klimaflucht und Klimagerechtigkeit
Projekttage für SchülerInnen ab Klasse 7 im Zeitraum der Entwicklungspolitischen Tage
Die Folgen des Klimawandels werden in Zukunft noch deutlich spürbarer. Oft bleibt vielen nur die Flucht, auch wenn Klimawandel nicht als Fluchtgrund anerkannt ist. Die Projekttage sollen zu den Themen Klimaflucht und Klimagerechtigkeit informieren und zum praktischen Handeln für mehr Klimaschutz und Gerechtigkeit anregen. Veranstalter ist die BUNDjugend Neubrandenburg 

Ausstellung: Schwarz ist der Ozean
Montag 01.11.2016 - 21.11.2016 von 8-16 Uhr im Lessing-Gymnasium in der Lessingstraße 1 in Neubrandenburg
Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Die Ausstellung erklärt ein halbes Jahrtausend afro-europäischer Geschichte und setzt dabei Kolonialismus und Sklavenhandel mit heutigen Fluchtursachen in Verbindung. Veranstalter ist die BUNDjugend Neubrandenburg zusammen mit dem Eine Welt Netz NRW e.V.

Vortrag Demorecht
Mittwoch 09.11.2016 ab 19:00 in der AJZ Neubrandenburg in der Seestraße 12
Das Demonstrationsrecht ist für eine Demokratie unerlässlich. Doch an Demonstrationen teilzunehmen kann gefährlich werden. Durch einen Infovortrag von Malte & Micha wollen wir euch die rechtlichen Grundlagen näher bringen und für mehr Frieden auf den Straßen sorgen. Veranstalter ist die BUNDjugend Neubrandenburg mit dem AJZ Neubrandenburg

Straßentheateraktion: Krieg und Frieden
Freitag, 11.11.2016, 16-17 Uhr in der Innenstadt
Völkerball auf dem Marktplatz oder Friedensboten auf dem Boulevard … Wir präsentieren die Ergebnisse des Straßentheaterworkshops zum Thema Krieg und Frieden im öffentlichen Raum. Figuren und Performances, welche wir über Improvisationen entwickelt haben, werden auf der Straße für die Passanten sichtbar. Veranstalter: Gesellschaft der Liebhaber des Theaters

Ashtar Theatre – Syrische Monologe
Mittwoch, 16.11.2016, 19.30 Uhr, Probebühne, Pfaffenstraße 18-22
Die Monologe in arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung sind das Ergebnis einer Schreibwerkstatt mit syrischen Geflüchteten in Amman. Veranstalter ist das Kultur- und Initiativenhaus Greifswald

Workshop & Poetry Slam mit Geflüchteten
Donnerstag 24.11.2016 in der Hochschule Neubrandenburg in der Brodaer Straße 2
10-15 Uhr: Workshop
19 Uhr: Dichterwettstreit
Der Workshop am Vormittag gibt Einsteigern die Möglichkeit, eigene Texte zu verfassen und schließlich souverän vorzutragen. Ab 19 Uhr freuen wir uns dann auf einen breit gefächerten Abend mit multikulturellen Themen. Auch einige bekanntere Slammer aus der Region sind eingeladen. Veranstalter ist die BUNDjugend Neubrandenburg mit der Fachschaft Landschaftswissenschaften und Geomatik

Spielfilm Timbuktu
Mittwoch 07.12.2016 ab 19:00 in der Friedensgemeinde Neubrandenburg in der Semmelweisstr. 50
Nach wahren Begebenheiten erzählt der Film, wie islamistische Rebellengruppen 2012/2013 Terror und Willkürherrschaft nach Timbuktu brachten. Die Menschen leisten Widerstand und es entfaltet sich in sehr eindrucksvollen Bildern ein dramatisches Geschehen. Veranstalter ist die Ökumenische Arbeitsstelle Mecklenburg mit der Friedensgemeinde Neubrandenburg

Flyer (PDF)