Sprungziele
Inhalt

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK)

Kinder- und Jugendbeteiligung

„Zeig uns dein NB“

Liebe Kinder und Jugendliche aus unserer Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg,

wir laden euch herzlich ein, eure kreative Vision für die Zukunft unserer Stadt zu teilen! Wir erstellen zurzeit ein Konzept mit dem komplizierten Namen „Integriertes Stadtentwicklungskonzept Neubrandenburg 2035+“. Hier werden alle Ideen und Projekte gesammelt, die wir in den kommenden Jahren in Neubrandenburg umsetzen möchten – und genau hier möchten wir eure Stimme hören und eure Ideen für die Entwicklung von Neubrandenburg einbeziehen.

Unter dem Motto "Zeig uns dein NB" habt ihr die Möglichkeit, eure Gedanken, Träume und Wünsche für unsere Stadt darzustellen. Wählt zwischen aussagekräftiger Comic-Skizze, Ölgemälde, Fotocollage, Videoclip, Kurzgeschichte, Gedicht, Essay oder eurer ganz eigenen Darstellungsform, um eure Lieblingsorte zu zeigen, umweltfreundliche Projekte vorzuschlagen oder Verbesserungen in eurer Umgebung zu skizzieren – eure Beiträge sind wichtig und werden gehört!

Diese Kinder- und Jugendbeteiligung bietet euch die Chance, aktiv an der Gestaltung unserer Vier-Tore-Stadt teilzuhaben und eure Ideen direkt in die Stadtentwicklungsplanung einzubringen.

Wie könnt ihr teilnehmen?

Tobt euch kreativ aus und zeigt uns eure Vorstellungen für ein Neubrandenburg im Jahr 2035. Wählt selber aus, wie ihr eure Gedanken am besten darstellen könnt und reicht sie bis zum 31.05.2024 per Mail an stadtentwicklung@neubrandenburg.de ein oder kommt persönlich in der Stadtverwaltung der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg (Friedrich-Engels-Ring 53, 17033 Neubrandenburg) vorbei und gebt sie ab. Gebt dabei bitte euren Namen, euren Wohnort und euer Alter an.

Eure Ideen von der Zukunft unserer Stadt könnt ihr auch gern auf unseren Social Media Plattformen unter dem Hashtag #ZeigUnsDeinNB teilen.

Was machen wir mit euren Ideen?

Wir werden jeden Beitrag anschauen und ihn in das Konzept einbeziehen. Damit auch alle anderen von euren Ideen wissen, werden wir sie zudem über unsere Homepage und unsere Social Media Accounts teilen, bzw. im Foyer des Rathauses ausstellen.

Wie gewinnt ihr?

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas! Alle Neubrandenburger Bürger/innen können ab dem 10.06.2024 eine Woche lang online für eure Idee abstimmen. Für die ersten fünf Plätze vergeben wir Gutscheine für Kino, Lasertag, Wasserski oder VZN-Tickets.

Lasst uns Neubrandenburg gemeinsam gestalten – wir freuen uns auf eure Teilnahme!


Leitfragen können sein:

  1. Was sind deine Lieblingsorte in Neubrandenburg und warum?
  2. Wie stellst du dir Neubrandenburg (oder deinen Lieblingsort) im Jahr 2035 vor?
  3. Was macht Neubrandenburg für junge Menschen attraktiv?
  4. Was sind deine größten Sorgen oder Herausforderungen als Kind/Jugendlicher/junger Erwachsender in Neubrandenburg?
  5. Wie können wir Neubrandenburg zu einem (umwelt)freundlicheren Ort machen?

Bürgerbeteiligung

Neubrandenburg 2035+
Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg wird momentan fortgeschrieben. Aktuelle Beteiligungsformate finden Sie hier. Bringen Sie Ihre Ideen, Anregungen und Visionen für die Zukunft unserer Stadt ein.


Wie wollen wir in Neubrandenburg im Jahr 2035 leben, arbeiten und wohnen? Wie stellen wir uns das Neubrandenburg der Zukunft vor? Welche Herausforderungen bei den Themen Wohnen, öffentlicher Raum, Verkehr, Kultur, Soziales, Grün u.v.m. müssen wir angehen?

Melden Sie sich gern bei Frau Julia Manthe unter stadtentwicklung@neubrandenburg.de.

Fortschreibung Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept der Stadt Neubrandenburg

wurde erstmals im Jahr 2002 im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Stadtumbau Ost“ erstellt und durch die Stadtvertretung beschlossen. Seitdem werden die gesamtstädtischen sowie stadtgebietsbezogenen Konzepte den sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst und entsprechend fortgeschrieben. Ein aktuelles ISEK dient der Gemeinde als ganzheitliches Planungs- und Steuerungsinstrument und ist Voraussetzung für die Förderung der Stadtentwicklungsgebiete mit Finanzhilfen, wie zum Beispiel Städtebaufördermitteln des Landes und Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Die nunmehr vierte Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Neubrandenburg wurde von der Stadtvertretung am 13.05.2015 beschlossen (Beschluss-Nr. 168/10/15) und ist an dieser Stelle einsehbar.

Das ISEK befindet sich je nach aktuellen Entwicklungen und Handlungserfordernissen in einem stetigen Fortschreibungsprozess. Die Beteiligung von Bürgern und lokalen Akteuren spielt hierbei eine große Rolle. Aus diesem Grund werden unter anderem Informations- und Diskussionsveranstaltungen durchgeführt. Die entsprechenden Termine werden im Stadtanzeiger bekannt gegeben.

Zeitplan für die Fortschreibung