Sprungziele
Inhalt

Instandsetzung der Geh- und Radwegbrücke Klöterpottsweg

Ab Montag, dem 3. April 2017 wird die Geh- und Radwegbrücke über die Datze im Zuge des Klöterpottsweges instand gesetzt. Während der Instandsetzung wird der Klöterpottsweg für den Zeitraum vom 3. April bis voraussichtlich zum 19. Mai 2017 in diesem Bereich voll gesperrt, eine Umleitung über den Langefurtsweg wird ausgeschildert. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 72.000 Euro, Ende Mai 2017 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Hintergrundinformationen:

Mit der Baumaßnahme ist die Firma Holger Roock aus Sundhagen beauftragt, das Bauwerk wurde im Jahre 2005 errichtet.
Der Überbau besteht aus einer Holzkonstruktion und ist nicht mehr standsicher. Die Hauptträger als außenliegende Brettschichtbinder weisen erhebliche Schäden mit Querschnittsverlusten auf. Die Schäden wurden durch Niederschlag und Feuchtigkeit verursacht und können nicht instand gesetzt werden. Deshalb ist es vorgesehen, den geschädigten Überbau abzubrechen und durch einen neuen Überbau aus einer dauerhaften Stahlkonstruktion mit einem Holzbelag zu ersetzen.
Die Unterbauten der vorhandenen Brücke sind in einem sehr guten Zustand und bleiben einschließlich der Lager erhalten.