Seiteninhalt

Städtische Internetseite mit neuer Vorlesefunktion

Seit dem 28. April bietet die Stadt Neubrandenburg den Besuchern der Internetseite www.neubrandenburg.de einen neuen Service an.

Texte der Webseite können nun auf Wunsch vorgelesen werden. Der Dienst stellt eine Hilfestellung für Nutzer dar, die Probleme beim Lesen von Onlinetexten haben. Die Sprachausgabe ermöglicht es Ihnen auf Informationen einfacher zuzugreifen.

Der Zugang zu Webseiten wird dadurch vereinfacht und das Nutzererlebnis verbessert. Für den Nutzer ist es dabei nicht notwendig Software oder ähnliches herunterzuladen.
Bei jedem Text wird im oberen Bereich gut sichtbar ein Vorleseknopf angezeigt. Werden Textpassagen ausgewählt, erscheint ein Vorleseknopf in einem Fenster neben dem Mauszeiger, mithilfe dessen Sie das Vorlesen des ausgewählten Textes aktivieren können.

„Mehrwert für alle - Barrierefreiheit nutzt allen Menschen mit und ohne Behinderung, Senioren, Kindern …“, sagt Heike Beck-Helbing, die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung in der Stadt Neubrandenburg. Sie freut sich über die neu eingerichtete Vorlesefunktion auf der Internetseite der Stadt. „Brille verlegt, lese müde, kognitiv eingeschränkt oder eben sehbehindert,, dieses barrierefreie Angebot hilft und ist wieder ein kleiner Meilenstein, der unsere Stadt ihrem Entwicklungsziel – barrierefreie Stadt Neubrandenburg – ein Stück näher bringt.“

Neu zu finden auf der städtischen Internetseite sind auch Informationen zum Landschaftsgarten Brodaer Teiche. Die Verknüpfung mit dem Geodatenportal bietet viele Informationen in Wort und Bild.