Sprungziele
Inhalt

Bürger und Landesregierung im direkten Gespräch

Die neue Veranstaltungsreihe „Die Landesregierung vor Ort“ geht auch in Neubrandenburg an den Start. Bürgerinnen und Bürger können sich dabei über aktuelle Themen informieren und mitreden. Erst diese konstruktiven Beiträge, Meinungen und Ideen „von der Basis“ machen eine Politik mit Bodenhaftung möglich.

Am Freitag, dem 5. Mai 2017, um 17 Uhr, steht Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt MV, in der Mensa der Hochschule Neubrandenburg, Brodaerstraße 2, 17033 Neubrandenburg, für Fragen zum Thema „Nachhaltige Landwirtschaft – Sauberes Grundwasser“ zur Verfügung.

Dazu laden wir Sie mit der Bitte um vorherige Anmeldung auf der Internetseite des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt MV herzlich ein!

Mecklenburg-Vorpommern ist leistungsfähiger Agrarstandort und gewässerreiches Bundesland zugleich. Die rund 4.900 Landwirtschaftsbetriebe mit 24.000 Beschäftigten produzieren Lebensmittel in höchster Qualität. Mit einer konsequenten Umsetzung der guten fachlichen Praxis tragen sie zum Schutz der natürlichen Ressourcen von Wasser und Boden und zum Erhalt der Artenvielfalt bei.

Das ist eine große Herausforderung. Schließlich müssen Landwirte auch von ihrer Arbeit leben können. Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf derartige Interessenkonflikte hinzuweisen und zu helfen, diese zu lösen. Hierfür sucht es immer wieder den Kontakt zu betroffenen Verbänden, Vereinen, Institutionen und vor allem auch zu natürlich den Bürgerinnen und Bürgern.