Sprungziele
Inhalt

Demokratie leben! schickt das Boot der Wünsche auf Tour

Auf seiner Sitzung am 26. Juni 2017 sprach der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie für das Projekt Boot der Wünsche auf Tour eine Förderempfehlung in Höhe von 2.400 Euro aus. Das Projekt der Bürgerstiftung Neubrandenburg will möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in vielfältigen Lebenslagen dazu bewegen, eigene Ideen und Wünsche zum Zusammenleben in der Stadt zu reflektieren und aufzuschreiben. Die Projektergebnisse sollen in die Stiftungsarbeit einfließen. Das Boot der Wünsche wird ab 1. Juli 2017 in Neubrandenburg auf Tour gehen.

Im Jahr 2017 stehen für Projektarbeit noch 5.800 Euro zur Verfügung. Wer also eine Idee hat und diese umsetzen möchte, kann sich durch den Koordinator der Partnerschaft, Herrn Peter Scheifler, unter der Tel.-Nr. 0151 626 608 70 oder peter.scheifler@cjd-nord.de beraten lassen.

Anträge zum Programm „Demokratie leben!“ können Vereine, Verbände, freie Träger und Initiativen aber auch Einzelpersonen stellen. Das Antragsformular für die Abgabe eines Projektvorschlags kann im Download-Bereich der Homepage der Partnerschaft heruntergeladen werden. Bilder und weitere Informationen zur Partnerschaft sowie zu Projekten finden sich unter www.demokratie-nb.de.

„Partnerschaft für Demokratie“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend. Sie wird über das Programm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert. Neubrandenburg ist eine von bundesweit über 260 Kommunen, die sich erfolgreich für die Teilnahme beworben haben.