Seiteninhalt

Neuer Fußgängerüberweg verbessert Sicherheit für Groß und Klein

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres können sich Kinder und Eltern über den neuen Fußgängerüberweg im Reitbahnviertel freuen.

„Auf der Traberallee (Höhe Fohlenwinkel) kann die Straße nun sicherer überquert werden“, sagt Thomas Baumbach von der Neubranderburger Verkehrsbehörde. „Gemeinsam mit dem Elternrat der Grundschule Nord, den Neubrandenburger Stadtwerken und weiteren Firmen haben wir das Projekt umsetzen können“, ergänzt Baumbach.

Insbesondere für die Schulwegsicherheit, aber auch für viele Bewohner und ältere Menschen auf ihrem täglichen Weg zu den Einkaufsmöglichkeiten ist dieser neue Fußgängerüberweg von hoher Bedeutung.

Für knapp 15.000 € wurden Lampen und abgesenkte Bordsteine gesetzt, Straßenschilder montiert und die Fahrbahn markiert.