Seiteninhalt

Fritz - Reuter - Lesung im Museum

Am 7. November jährt sich zum 207. Mal der Geburtstag Fritz Reuters. Seit 13 Jahren liest aus diesem Anlass Frau Annegret Voß, Ehrenmitglied der Niederdeutschen Bühne der Stadt Neubrandenburg aus seinen Werken, dieses Jahr aus: "Kein Hüsung".
Dr. Konrad Eilers schreibt in seinem Vorwort von 1954: "Kein Hüsung" ist das einzige Werk Reuters, in dem er sein ureigenes Gebiet des Humors und der Komik verlässt und sich ganz auf den Boden der tiefsten Tragik bewegt.

Reuter selbst sagt: Ich habe "dieses Buch einmal mit meinem Herzblut im Interesse der leidenden Menschheit geschrieben. Ich halte es für mein bestes." "Kein Hüsung" zeigt uns vor allem Reuters menschliche Gesinnung, seinen ehrlichen Grimm über unmenschliche Gemeinheit und unerträgliche Zustände, die er in ergreifenden wirklichkeitstreuen Bildern aus eigenen Erfahrungen heraus zu schildern weiß.

Die Lesung beginnt am 4. November 2017 um 14.00 Uhr im Regionalmuseum. Alle Reuterfreunde und Freunde der plattdeutschen Sprache sind herzlich eingeladen.