Seiteninhalt

Fußballerinnen gehen in Neubrandenburg auf Mission Titelverteidigung

Die deutschen U17-Frauen gehen auf Mission Titelverteidigung. Dabei werden sie in einem Vierer-Turnier mit den Fußball-Nationalmannschaften aus Island, Irland und Aserbaidschan in Neubrandenburg Spiele austragen.

Die UEFA U17-Frauen-Eliterunde ist bereits gestartet und am 22. März um 12 Uhr wird es international im neu.sw-Stadion. Dann treten die deutschen Frauen gegen das Team aus Aserbaidschan an. Am 25. März ist das Spiel Deutschland gegen Island um 15 Uhr zu erleben und am 28. März heißt es um 12 Uhr Aserbaidschan gegen Island.

Insgesamt startet die Eliterunde der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen mit 28 Mannschaften, von denen aber nur sieben die Endrunde im Mai in Litauen erreichen werden. Die drei besten Teams der Endrunde qualifizieren sich für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft der Frauen Ende des Jahres in Uruguay.

Insgesamt drei Partien steigen in Neubrandenburg. In Greifswald werden die drei weiteren Spiele in dem Vierer Turnier angepfiffen.

Tickets gibt es für 3 Euro.