Sprungziele
Inhalt

neu.sw goes CarSharing: neu.sw und City-Car unterzeichnen Kooperationsvertrag

Am Dienstag, den 11. September 2018 haben der Vorsitzende der Geschäftsführung von neu.sw, Ingo Meyer und der Geschäftsführer der City-Car Autovermietung GmbH, Thomas Leukfeld, im Beisein von Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt einen Kooperationsvertrag zum CarSharing unterschrieben.

„Es ist für uns wichtig und richtig CarSharing in der Kreisstadt anzubieten, denn damit wird eine Alternative geboten, die es den Einwohnern und Gästen möglich macht, auch ohne eigenes Auto flexibel zu sein“, sagt Oberbürgermeister Silvio Witt. Durch öffentliche Mobilitätskonzepte soll eine gute Anbindung an den überregionalen Verkehr und die Überbrückung der sogenannten „letzten Meile“ ermöglicht werden. „CarSharing dürfte sowohl für Studenten unserer Hochschule, aber auch für Senioren und Familien von Interesse sein“, betont Witt.

„Für neu.sw stellt die Kooperation mit City-Car eine weitere sinnvolle Ergänzung zum ÖPNV dar, die den Verkehr entlastet und Ressourcen schont“, ergänzt Ingo Meyer, Vorsitzender der Geschäftsführung von neu.sw. Seit Jahren achten die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe, 100%iges Tochterunternehmen der neu.sw, darauf, dass neu bestellte Busse klimafreundlich und effizient sind. „Wir möchten unseren Kunden eine weitere, kostenbewusste Lösung bieten, um auch ohne eigenes Fahrzeug mobil und flexibel in der Stadt und der Region unterwegs zu sein“, sagt Meyer.  

In Neubrandenburg bietet City-Car als erstes Unternehmen CarSharing seit 2012 an. Dafür stehen zwei Fahrzeuge zentral am Bahnhof für die Kunden bereit. „Durch die Kooperation mit neu.sw möchten wir auf das CarSharing aufmerksam machen und unsere Bekanntheit in Neubrandenburg und der Region noch steigern. Das Zusammenspiel zwischen dem gesamten ÖPNV Netz, dem CarSharing  und den Mietwagen, stellt im Moment die effektivste Lösung - ökologisch und ökonomisch - dar. Auch sehen wir das CarSharing nicht als direkte Konkurrenz zum Mietwagen, sondern als einen Baustein für individuelle Mobilitätskonzepte“, sagt Thomas Leuckfeld, Geschäftsführer von City-Car.