Sprungziele
Inhalt

Die Mitarbeiterinnen der Regionalbibliothek laden am 24. Oktober ein zum Tag der Bibliotheken

An diesem Tag machen wir mit besonderen Aktivitäten und Veranstaltungen auf unsere Rolle als Wissensspeicher, Informationsvermittler und kulturelle Einrichtung aufmerksam und wünschen uns viele kleine und große Gäste…

Ein guter Anlass, mal wieder in Büchern, Zeitschriften, Filmen, Hörbüchern, Noten oder Spielen zu stöbern, dazu spielt Peter Bauer von 14 bis 17 Uhr beliebte Melodien am Piano. Bei einem Tässchen Kaffee kommen Mitglieder unseres Fördervereins mit Ihnen ins Gespräch und geben Einblicke, wie sie die Regionalbibliothek künftig ehrenamtlich unterstützen möchten. Vielleicht haben Sie ja Lust, selbst aktiv zu werden? Wir halten Informationen zum Aufgabenspektrum des Vereins für Sie bereit.

In den Begegnungen geht es möglicherweise auch um Ihr Lieblingsbuch aus Kindertagen. Ab November wollen wir Ihre Lieblingskinderbücher in einer kleinen Ausstellung zeigen. Machen Sie mit und entdecken Sie einige Beispiele in unseren Regalen.

Zu den Lieblingsbüchern mehrerer Generationen gehören sicher auch die „galaktisch coolen“ Episoden der Star Wars-Saga. Wir halten spannende Bastel-, Rätsel- und (Vor)Lese-Ideen für Sie bereit, die Sie vor Ort auch gleich ausprobieren können. Diese kultige Aktion wird hoffentlich zum Anziehungspunkt für Star Wars Fans jeden Alters.

Mit Unterstützung des Lesekreises veräußern wir zwischen 14 und 17 Uhr Medien zum kleinen Preis, erwerben Sie "ausgelesene" oder ausgesonderte Bücher, CDs und DVDs. Den Glanzpunkt setzt um 18 Uhr die Lesung aus „Hans Fallada. Die Biographie“ mit dem Literaturhistoriker Dr. Peter Walther. Für dieses Werk erhielt er den Annalise-Wagner-Preis 2018. Erika Becker vom Neubrandenburger Literaturzentrum moderiert den Abend.

Schon ab 13 Uhr erfahren Sie am Infostand der Annalise-Wagner-Stiftung wie diese entstand oder weshalb der Annalise-Wagner-Preis auf den Wert von Texten für das „Gedächtnis der Region Mecklenburg-Strelitz“ aufmerksam macht.


Die Regionalbibliothek befindet sich im HKB, welches Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges ist, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.