Seiteninhalt

Denkmalbereiche

Denkmalbereiche sind Gruppen baulicher Anlagen, die aus den gleichen Gründen wie Baudenkmale erhaltenswert sind. Die einzelnen Bestandteile müssen dafür selbst keine Baudenkmale sein.

Das bedeutet, dass sowohl Gebäude, die Einzeldenkmale sind, einen Denkmalbereich bilden können. Aber ein Denkmalbereich kann auch aus Bauwerken bestehen, von denen kein einziges ein Einzeldenkmal ist. In diesem Falle sind besonders die Gebäudehülle aber auch „alles andere“ (Straßen, Plätze, Grünanlagen usw.) innerhalb der Grenzen des Denkmalbereiches geschützt.