Sprungziele
Inhalt

Neuer Busfahrplan für 2019 und abweichende Fahrpläne zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Im Neubrandenburger Stadtbusverkehr tritt vom 1. Januar 2019 an ein neuer Fahrplan in Kraft.

Das Fahrplanheft kann für 1 Euro in den neu.sw Kundenbüros in der Mobilitätszentrale am Busbahnhof und in der Turmstraße sowie in den Fahrscheinagenturen in der Oststadt (Presseshop Krägenbrink) und im Vogelviertel (Tabakbörse M. Hinz) erworben werden. Fahrgäste können die Hefte aber auch direkt in den Stadtbussen der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe kaufen.

Zudem weisen die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe auf abweichende Fahrpläne zu Weihnachten und zum Jahreswechsel hin. Es gelten dann für den Stadtbusverkehr folgende Regelungen:

Am 24. Dezember 2018 verkehren die Busse nach dem Samstagsfahrplan. Die letzte Abfahrt der Linien in die Wohngebiete erfolgt vom Busbahnhof um 20.45 Uhr. An den beiden Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember 2018, fahren die Busse nach dem Sonntagsfahrplan.

Am 31. Dezember 2018 gilt der Samstagsfahrplan, in der Silvesternacht dann ab 1.15 Uhr ein Sonderfahrplan. Die Linien 2, 5, 8, 9 und 10 verkehren bis 4.15 Uhr zwischen den Wohngebieten und dem Busbahnhof. Den Sonderfahrplan finden Sie auch im neuen Stadtbusfahrplan, gültig ab dem 1. Januar 2019 auf den Seiten 4 bis 5 und unter www.neu-sw.de/busverkehr, wo Sie auch die Fahrplanauskunft nutzen können.

Am 1. Januar 2019 wird der Fahrbetrieb nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan ab 7.25 Uhr auf dem Busbahnhof wieder aufgenommen.

Bei Fragen können Sie sich unter der 0395 3500-524 an die Neubrandenburger Verkehrsbetriebe GmbH wenden.