Seiteninhalt

14 Soldatenfriedhof - Opfer des 2. Weltkrieges

(Weitin)
Ruhestätte für drei tote deutsche Soldaten in Einzelgräbern und 13 Tote in Massengräbern.

Der Soldatenfriedhof ist Bestandteil des Ortsteilfriedhofes in Weitin. Der Friedhof ist Ruhestätte für 3 deutsche Soldaten in Einzelgräbern und 13 Toten in Sammelgräbern, die während der Kriegshandlungen im 2. Weltkrieg in und um Weitin verstorben sind. Ab 1998 wurde die Fläche der Ruhestätte gärtnerisch gestaltet und ein Holzkreuz aufgestellt sowie im Jahre 2001 ein Gedenkstein mit den Namen und der Anzahl der Verstorbenen errichtet. Die Pflege der Gedenkstätte wurde durch die Reservistenkameradschaft der Bundeswehr übernommen.