Sprungziele
Inhalt

Wilder Parkplatz an der Wielandstraße verschwindet

Im Bereich der Kreuzung Wielandstraße/Schillerstraße finden gegenwärtig Rückbauarbeiten an einem ehemaligen Lagerplatz im Kulturpark statt. Einen Großteil der Leistungen übernimmt dabei der städtische Bauhof. Bis zum Beginn des Frühlings sollen auf einer etwa 8000 Quadratmeter großen Fläche alte Zäune, Betonplatten und andere Einbauten entfernt werden, mit dem Ziel, diese Fläche denkmal- und parkgerecht zu gestalten.

Auch der wilde Parkplatz an der Wielandstraße soll im Zuge dieser Arbeiten zurückgebaut werden. Zukünftig wird diese Fläche als naturnahe Wiese entwickelt und ermöglicht somit als Parkeingang an der Schillerstraße, größere Einblicke in den Kulturpark und in Richtung Tollensesee.