Seiteninhalt

Medienkiste - Freude am Lesen wecken!

Die Fähigkeit zu lesen, beginnt beim Vorlesen in der Kindheit. Hier wecken die Vorlesenden die Neugierde bereits bei Kindern in den ersten Lebensjahren und stellen damit die Weichen für die Zukunft. Die Stadt Neubrandenburg möchte deshalb Kindern in Kindertagesstätten und in Grundschulen mit dem Projekt “Medienkisten“ die Freude am Lesen näher bringen und die Lesekompetenz stärken helfen. Dank der finanziellen Unterstützung des Leserhilfswerkes des Nordkuriers konnten am Weltkindertag 2016 zehn gefüllte Bücherkisten für ehrenamtliche Lesepaten in den Wohngebieten übergeben werden. Die Medienkisten befinden sich in der Oststadt im Stadtteilbüro und in der Pädagogischen Werkstatt des Projektes „Ein Quadratkilometer Bildung“, auf dem Datzeberg im Caribuni und T.O.N.I. e.V. sowie im Stadtteilbüro, in der Oase im Reitbahnviertel, in der St. Michael Gemeinde im Vogelviertel und beim Quartiersmanagement in der Ihlenfelder Vorstadt. In der Südstadt befinden sich eine Medienkiste in der Grundschule und eine Weitere im Haus der Familie.
Quartalsweise werden die Medienkisten getauscht, so dass die über 20 unterschiedlichen Bücher und zwei Spiele nach und nach von allen Interessierten gelesen werden können.

Bei Fragen zu diesem Thema oder auch bei Interesse, Lesepate zu werden, kontaktieren Sie bitte Frau Christina Küster, Abteilung Generationen, Bildung und Sport in der Stadtverwaltung, Tel.: 0395/555 - 2657 oder per Mail an christina.kuester@neubrandenburg.de.