Seiteninhalt

Vernissage zum Malwettbewerb: »Wie soll das Rathaus im Jahr 2020 aussehen?"

Unter diesem Motto stand der von Oberbürgermeister Silvio Witt Anfang 2016 ins Leben gerufene Malwettbewerb, der sich an Neubrandenburger Grundschülerinnen und Grundschüler richtete. Die „jungen Architekten der Zukunft“ haben mit viel Herzblut, Phantasie und viel Liebe zum Detail gearbeitet. 136 farbenfrohe Zeichnungen und Collagen wurden mit Wasserfarben, Buntstiften und bunten Papieren gestaltet. Oberbürgermeister Silvio Witt freut sich über die vielen farbenfrohen und sehr kreativen Vorstellungen der Kinder. Im Gespräch mit ihm erfuhren sie, wie alt das Rathaus ist, was ein Oberbürgermeister den ganzen Tag macht, wie viele Menschen im Rathaus arbeiten, welche Aufgaben sie für die Bürger unserer Stadt erfüllen und vieles mehr. Stolz zeigten die kleinen Künstler ihre Bilder dem Oberbürgermeister und hatten auch eine Idee, wo die Kunstwerke ausgestellt werden könnten. Sie schlugen Silvio Witt vor, die farbenfrohen Bilder an die weißen Wände in den langen Rathausfluren anzubringen. Eine Jury aus Vertretern der teilnehmenden Schulen und dem Oberbürgermeister traf nun eine Auswahl der schönsten Zeichnungen. Am 27. Januar 2016 wurden die Grundschüler/innen der 3-4 Klassen, die Eltern der Schüler/innen und die Vertreter der Schulen zu einer Vernissage ins Rathaus eingeladen. 24 Bilder aus 9 Schulen sowie ein Bild von einem Gast aus München wurden geehrt und sind nun auf der 3. Etage des Rathauses ausgestellt.

Autor: Jette Demmin