Sprungziele
Inhalt

Auf ein Gespräch mit Künstlerin Gabriele Schulz

Am 9. Mai 2019 um 17 Uhr ist Gabriele Schulz zum Künstlergespräch zu Gast in der Kunstsammlung Neubrandenburg.

Sie berichtet über ihre Arbeit, die aktuelle Ausstellung „Farbe bekennen“ und beantwortet Fragen des Publikums.

Außerdem präsentiert sie ihren Katalog, der eine ausführliche Vita mit persönlichen Fotos enthält, und signiert diesen auf Wunsch.

Die umfassende Einzelausstellung der Kunstsammlung Neubrandenburg gewährt einen tiefgreifenden Einblick in das Schaffen der Künstlerin Gabriele Schulz, die 2019 ihren 70. Geburtstag feiert. 86 Exponate aus den Jahren 1969 bis 2018 zeigen die Vielfalt ihrer Motive vom Akt über das Porträt bis hin zur Landschaft und zum Katzenbild. Einen besonderen Schwerpunkt nehmen dabei die Selbstporträts ein, die in einer wandfüllenden Hängung zu sehen sind. Die Ausstellung veranschaulicht, dass die Künstlerin vor allem Unikate auf Papier geschaffen hat. 

Gabriele Schulz ist seit 1975 in Neubrandenburg und seit 1992 auch in Roga bei Friedland ansässig. Für das Studium der Malerei, Grafik, Wandmalerei und Glasgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden lebte sie viele Jahre in Sachsen. Nach dem Umzug nach Neubrandenburg war sie freischaffend tätig, übte aber immer wieder begleitende Tätigkeiten aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. 


Die Kunstsammlung ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.