Sprungziele
Inhalt

Im Rahmen dieses Erlaubnisverfahrens ist die erforderliche Sachkunde, die Geeignetheit und Zuverlässigkeit der Halterin oder des Halters bzw. der Hundezüchterin/des Hundezüchters sowie eine verhaltensgerechte und ausbruchsichere Unterbringung des Hundes nachzuweisen.

Es muss das 18. Lebensjahr vollendet sein.

Die erforderliche Sachkunde wird durch eine Prüfung vor der zuständigen Stelle oder einer beauftragten Stelle absolviert.