Seiteninhalt

neu.sw Schwimmhalle auf dem Trockenen

Zum Start der Sommerferien legen die Neubrandenburger Stadtwerke ihre Schwimmhalle trocken. Wie jedes Jahr schließt das Haus sechs Wochen lang für die regelmäßig erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten. Vom 28. Juni, 20 Uhr an bleiben die Türen deshalb zu.

Anschließend werden die 625 Kubikmeter Wasser abgelassen, um das Becken zu reinigen. In den kommenden Wochen sollen außerdem alle 42 Umkleideschränke der Damen erneuert werden, so wie im Vorjahr im Herrenbereich. Die Liste der Arbeiten ist lang: Unter anderem müssen die Filterkohle im Filter ausgewechselt, der Warmwasserbehälter desinfiziert, der Wärmetauscher entkalkt und die Chlorgasanlage gewartet werden. Zudem wird das Spülluftgebläse erneuert. Auch die Bahnbegrenzungsleinen werden geputzt und der Lehrer- beziehungsweise Trainerumkleideraum wird neugestaltet.

Pünktlich zum Schulbeginn öffnet die neu.sw Schwimmhalle wieder am 12. August – um 5.30 Uhr zum öffentlichen Frühbaden. Vom 19. August an beginnen dann auch neue Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene. Die Anmeldeformulare dafür gibt es in der Schwimmhalle.

Allgemeine Kenndaten der neu.sw Schwimmhalle:
Beckengröße: 25,0 m x 12,5 m x 2,0 m
Beckenvolumen: 625 m³
Besucher: ca. 80.000 jährlich
Öffnungszeiten: 320 Öffnungstage / Montag bis Freitag bis zu 17 Stunden / Samstag und Sonntag bis zu 8 Stunden