Seiteninhalt

neu.sw Linienschiff Rethra fährt ab Sonntag auch auf die Lieps

Vom kommenden Sonntag an fährt das neu.sw Linienschiff Rethra wieder auf die Lieps. Aus Gründen des Naturschutzes ist dies immer erst ab dem 30. Juni erlaubt – und auch nur für Fahrgastschiffe. Die Lieps ist Teil des Naturschutzgebietes Nonnenhof und über einen Kanal mit dem Tollensesee verbunden. Der Flachwassersee und sein Schilfgürtel gelten als Brutgebiet von weit mehr als 100 Vogelarten – darunter Flussseeschwalben, Eisvögel und See- bzw. Fischadler.

Die Rethra fährt dienstags, mittwochs und donnerstags sowie samstags und sonntags jeweils zwei Touren. Die erste am Vormittag ab 10.30 Uhr führt über den Tollensesee, die zweite am Nachmittag jeweils ab 14.00 Uhr über den Tollensesee und die Lieps. Vom Badehaus aus steuert das Linienschiff die Haltestellen Wassersportzentrum, Gatsch Eck, Klein Nemerow, Alt Rehse und Nonnenhof an. Auf der Lieps kommt noch der Anleger in Prillwitz hinzu.

Über die regulären Fahrten hinaus kann die Rethra auch für individuelle Schiffstouren gebucht werden.

Alle Informationen rund um das neu.sw Linienschiff erhalten Sie unter www.neu-sw.de/linienschiff sowie unter 0395 3500-524.