Sprungziele
Inhalt
  • Verwaltungsgebühren Entstehen der Gebührenschuld: mit dem Eingang des Antrages bei der Stadt Neubrandenburg
  • Die Verwaltungsgebühr ist zu zahlen: mit Beendigung der gebührenpflichtigen Amtshandlung
    • bei Erlaubniserteilung: gemäß Tarifstelle 119 der Kostenverordnung des Landes M-V (GewKostVO M-V)
      • unbefristet 250,00 Euro
      • Verlängerung von befristet auf unbefristet 51,00 Euro
    • bei Erweiterung der Tätigkeit: gemäß Tarifstelle 120 der Kostenverordnung des Landes M-V (GewKostVO M-V)
      • 26,00 Euro
    • bei zurückgezogenem Antrag: gemäß § 15 des Verwaltungskostengesetzes M-V (Vw KostG M-V) i. V. m. GewKostVO M-V
    • bei abgelehntem Antrag: gemäß § 15 des Verwaltungskostengesetzes M-V (VwKostG M-V) i. V. m. GewKostVO M-V