Sprungziele
Inhalt

Schließung der Schulen und Kindertagesstätten im Bundesland MV und im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Die Schulen und Kindertagesstätten bleiben bis zum 19. April zu, hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute bekanntgegeben. Oberbürgermeister Silvio Witt hat außerdem veranlasst, dass die Schwimmhalle und die Turnhallen in der Stadt mit sofortiger Wirkung geschlossen sind. An der Musik- und Volkshochschule findet ebenfalls kein Unterricht statt.

Diese Vorkehrungen sind weitere Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. Der Oberbürgermeister verdeutlichte, dass es sich um wichtige Entscheidungen handelt, deren Umsetzung derzeit durch die Verwaltung von Kreis und Stadt in Zusammenarbeit mit vielen Partnern organisiert wird. Die Eltern bittet er um Verständnis. "Das ist eine besondere Situation für uns alle. Ich bitte Sie, um ein besonnenes und umsichtiges Handeln", appelliert Silvio Witt.

In der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg bleiben das Museum, die Kunstsammlung, das Archiv und die Bibliothek geschlossen. Damit wird der von Landesregierung und kommunaler Ebene vereinbarte Maßnahmenplan zur Eindämmung des Corona-Virus umgesetzt.

Das Bildungsministerium informiert: