Sprungziele
Inhalt

Nach Lockdown: Wohnzentrale der NEUWOGES öffnet vorübergehend an neuem Standort

Die Wohnzentrale der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH (NEUWOGES) ist für eine Vielzahl von Wohnungssuchenden die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht eine Wohnung im Stadtgebiet anzumieten. Ab sofort werden Mietinteressenten in der Stargarder Straße 25 persönlich empfangen und beraten.

Mit einem Anteil von fast 33 Prozent am Neubrandenburger Wohnungsmarkt ist die NEUWOGES der größte Vermieter in der Vier-Tore-Stadt. Über 12.000 Mietwohnungen werden durch das kommunale Unternehmen bewirtschaftet.

Seit vielen Jahren wurde die Wohnzentrale in der Stargarder Straße 7 regelmäßig von Mietinteressenten hoch frequentiert. Die fortschreitende Digitalisierung hat diesem Umstand keinen Abbruch getan. Die Erfahrung zeigt, dass für viele neue Mieterinnen und Mieter der persönliche Kontakt nach wie vor sehr wichtig ist. Um die Vermietungsprozesse service- und zukunftsorientiert weiter zu optimieren, wird die NEUWOGES ihre Wohnzentrale vergrößern. Dadurch werden auch die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden verbessert. Für die Übergangszeit wurde nun eine provisorische Wohnzentrale in der Stargarder Straße 25 eingerichtet.

Ab sofort ist die NEUWOGES-Wohnzentrale in der Stargarder Straße 25 montags bis freitags in der Zeit von 10 – 18 Uhr und sonnabends von 10 – 16 Uhr geöffnet. In den Räumlichkeiten sind die gesetzlichen Hygieneschutzmaßnahmen und Abstandsregeln zu anderen Personen, zwingend zu beachten.

Im August dieses Jahres soll dann die neue NEUWOGES-Wohnzentrale eröffnet werden. Dabei handelt es sich um eine großzügige Ladenfläche, welche sich direkt neben der alten Wohnzentrale befindet. Aktuell ist dort noch das Geschäft „Büro Data“ ansässig, welches im Zuge der Wohnzentralenmodernisierung in den Räumlichkeiten der Stargarder Straße 7 seinen neuen Sitz erhält. Dank der konstruktiven und zielführenden Zusammenarbeit mit dessen Inhaber kann diese Maßnahme verwirklicht werden.