Sprungziele
Inhalt

Aktionstag »Vorsicht, Vorurteile!«

Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg setzt ein Zeichen

Anlässlich des bundesweiten Aktionstags des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ am Donnerstag (18. März) macht die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg mit grellen Bodenaufklebern im Stadtzentrum auf die gefährliche Rolle von Vorurteilen aufmerksam.

Die Stadt Neubrandenburg engagiert sich bereits seit Jahren gegen Vorurteile und Diskriminierung, insbesondere gegen Rassismus und gründete dazu 2016 eine Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Partnerschaft unterstützt den demokratischen Zusammenhalt, das friedliche Zusammenleben und die Akzeptanz von Vielfalt in Neubrandenburg sowie Maßnahmen gegen Rassismus und ideologischen Extremismus. Da persönliches Kennenlernen eines der wirksamsten und nachhaltigsten Mittel zum Abbau von Vorurteilen ist, fördert sie unter anderem die jährliche Interkulturelle Woche, Stadtteilfeste und Begegnungsprojekte.

Informationen über Vorurteile und Rassismus im Alltag unter www.vorsicht-vorurteile.de des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Details zur Partnerschaft für Demokratie Neubrandenburg unter www.demokratie-nb.de.