Sprungziele
Inhalt

Corona: Zur aktuellen Lage im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gibt es noch keine Lieferung für Schnelltests. Diese waren von Bund und Land für den heutigen 15. März angekündigt worden, jedoch konnte aus logistischen Gründen das angekündigte Starterpaket mit 32.000 Tests für den Landkreis noch nicht zur Verfügung gestellt werden.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hatte angekündigt, Rahmenverträge mit Apotheken abzuschließen, die sich an den Tests beteiligen möchten. Schnelltests können dann eingesetzt werden, wenn Menschen Symptome einer Erkrankung zeigen oder wenn Sie ein Testergebnis brauchen, weil sie Termine beispielsweise für Massage wahrnehmen müssen.

Sobald bekannt ist, um welche Apotheken es sich handelt, und welche Träger sozialer Einrichtungen ebenfalls Schnelltests durchführen können, werden diese auf der Internetseite des Landkreises veröffentlicht.

Was die Luca-App betrifft, so ist das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte mit der App verknüpft. Das entsprechende Zertifikat wurde am 12. März 2021 installiert.

Aktuelle Fallzahlen

LAGUS-Meldung: Gebiete mit erhöhter COVID-19-Aktivität in Deutschland (externerLink)

https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie


Tagesaktuelle Fallzahlen in Deutschland (je Bundesland) und weltweit (externerLink)

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html