Sprungziele
Inhalt

Vize-Oberbürgermeister übernimmt Staffelstab

Neubrandenburg ist 2022 Gastgeber der Tage der Chor- und Orchestermusik

Die Tage der Chor- und Orchestermusik (TCOM) sind das bedeutendste Fest der Amateurmusik in Deutschland und werden vom Bundesmusikverband Chor- und Orchester e.V. ausgerichtet. Der Stellvertretende Oberbürgermeister Peter Modemann hat am vergangenen Wochenende nun den symbolischen Staffelstab in Form eines Notenschlüssels aus den Händen von Dr. Peter Lüttmann, Bürgermeister der Stadt Rheine, übernommen. In der nordrhein-westfälischen Stadt an der Ems haben am Wochenende die Tage der Amateurmusik stattgefundenen.

Bereits im Sommer 2017 gab es erste Kontakte zwischen der Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände und der Stadt Neubrandenburg. Die Vier-Tore-Stadt freut sich nun vom 25. bis 27. März 2022 Gastgeber der nächsten TCOM zu sein und hunderte Musiker in der Kreisstadt der Mecklenburgischen Seenplatte willkommen heißen zu können.

Den Anlass für die Tage der Amateurmusik schafft der Bundespräsident, indem er traditionsreiche Chöre und Orchester mit der Zelter Plakette bzw. Pro Musica-Plakette auszeichnet und diese in der Regel persönlich vor Ort überreicht. Rund um diesen Festakt gibt es zahlreiche Konzerte und andere Veranstaltungsformate mit Musikerinnen und Musikern aus ganz Deutschland, wobei die gastgebende Stadt und ihre Region im Mittelpunkt stehen. Am 25. März 2022 wird die Stadt Neubrandenburg als Gastgeber der TCOM diese in einem Abendkonzert in der Konzertkirche feierlich eröffnen. Gleichzeitig hofft Neubrandenburg, dass der Bundespräsident die Ehrung der Orchester und Chöre persönlich vornehmen wird.


Die Marienkirche ist Bestandteil des Virtuellen Stadtrundganges, bei dem Sie Informationen in Form von Audiodateien direkt am Bauwerk erhalten.