Sprungziele
Inhalt

Einladung zum Tag des Friedhofes

Zum Tag des Friedhofes wird am kommenden Samstag (18. September) eingeladen. Die Friedhofsverwaltung bietet um 10 Uhr unter dem bundesweiten Motto „Natürlich erinnern“ einen Rundgang auf dem Neuen Friedhof in der Oststadt an.

Die Friedhofsanlage mit den vielfältigen Grabquartieren, Wegen- und Plätzen, Grüngestaltungen, Ausstattungen und Einrichtungen wird während des gemeinsamen Rundganges gezeigt. Vorgestellt werden sowohl die neu gestalteten Grabanlagen, als auch die historischen Grabquartiere mit ihren denkmalgeschützten Kulturelementen.

Gleichzeitig wird im Rahmen der Zusammenkunft ein Ausblick auf die Vorhaben des nächsten Jahres gegeben.

Ein Höhepunkt am diesjährigen Tag des Friedhofes wird die Besichtigung der alten Friedhofsvilla sein, die derzeit von Doreen Peter, vom gleichnamigen Bestattungshaus, saniert wird. Die Bestatterin selbst wird Informationen zum Haus und zum Konzept für die künftige Ausgestaltung und den vorgesehenen Angeboten des Bestattungshauses geben und die Einrichtung vorstellen.

Neben der Vorstellung der Friedhofsanlage und der Friedhofsvilla dient das Treffen auf dem Neuen Friedhof dem gemeinsamen Austausch zu allen Fragen und Informationen rund um die Friedhöfe, ihrer Grabangebote und Gestaltungsformen, aber auch zu weiteren Themen der Friedhofsnutzung und der Friedhofs- und Bestattungskultur. Gerne werden die Meinungen und Hinweise der Besucherinnen und Besucher entgegengenommen. Die Friedhofverwaltung freut sich darauf, die Gelegenheit zu haben, gemeinsam an diesem Tag ins Gespräch zu kommen.

Treffpunkt auf dem Neuen Friedhof ist um 10 Uhr an der Feierhalle im nördlichen Teil des Friedhofes.