Sprungziele
Inhalt

Vereine, Verbände und Initiativen können Vorschläge für Ehrenamtsauszeichnung einreichen

Ehre fürs Ehrenamt. Seit 1999 würdigt die Vier-Tore-Stadt das ehrenamtliche Engagement in Neubrandenburg mit einer Auszeichnung. Auch 2023 sollen Einwohnerinnen und Einwohner, die sich mit ihrer Arbeit zum Wohle der Stadt und ihrer Menschen besonders hervorgetan haben, im Rahmen des Bürgerempfangs am 4. Januar eine Anerkennung durch den oder die Stadtpräsidenten/in und den Oberbürgermeister erhalten. Diese Auszeichnung geht mit einem Eintrag in das Ehrenbuch der Stadt einher.

Vereine, Verbände und Initiativen sind deshalb aufgerufen, Vorschläge zu unterbreiten, wer für diese Ehrung in Frage kommen könnte.

Der entsprechende Antrag auf Würdigung des Ehrenamtes kann bis zum 31. Juli 2022 schriftlich für das Präsidium der Stadtvertretung im Büro der Stadtvertretung eingereicht werden.