Sprungziele
Inhalt

WALK OF SPORT - Vier neue Bronzetafeln

Ehre für Sigrun Grau (ehem. Wodars, geb. Ludwigs), Brigitte Köhn (geb. Rohde), Bernd Olbricht und Martin Hollstein

Um die sportliche Historie der Vier-Tore-Stadt noch besser sicht- und erlebbar zu machen, wurde im Sommer 2020 die erste Platte des „Walk of Sport“ enthüllt. Andreas Dittmer, erfolgreichster Olympionike Neubrandenburgs und mehrfacher Welt- und Europameister, wurde somit geehrt. Im Sommer 2021 wurde der „Walk of Sport“ um drei Platten mit Rüdiger Helm, Carola Drechsler und Astrid Kumbernuss erweitert. Heute wurden feierlich die Bronzeplatten von Sigrun Grau, Brigitte Köhn, Bernd Olbricht und Martin Hollstein enthüllt.
Unsere acht Olympiasiegerinnen und Olympiasieger haben sich anlässlich der Verlegung ihrer Bronzeplatten auf dem Neubrandenburger „Walk of Fame“ ins Gästebuch der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg eingetragen.

1. Sigrun Grau (ehem. Wodars, geb. Ludwigs) – 800m Lauf

  • 1982 – DDR Juniorenmeisterin im 400m Lauf
  • 1986 – Halleneuropameisterin 800m Lauf
  • 1987 – deutscher Rekord in Rom 1:55,26min auf 800m – bis heute gültig!!
  • Seoul 1988 – Gold über 800m

Laudator: Walter Gladrow

  • langjähriger Trainer und Wegbereiter in der Leichtathletik beim SCN

    Sponsor der Platte: Sparkasse NB-Demmin, Vertreter: Peter Siebken

2. Brigitte Köhn (geb. Rohde) – 400m Lauf + 4x400m Staffel

  • 1974 – Europameisterin 4x400m
  • 1975 und 1976 DDR-Meisterin über 400m Lauf
  • Montreal 1976 – Olympiasieg in 4x400m Staffel mit Weltrekordzeit!
  • nach Olympiasieg und Schwangerschaft, Wechsel auf die 400m Hürdenstrecke

Laudator: Walter Gladrow

  • langjähriger Trainer und Wegbereiter in der Leichtathletik beim SCN

    Sponsor der Platte: Sportclub Neubrandenburg e.V., Vertreter: Dr. Lutz Netik (Präsident)

3. Martin Hollstein - Kanu

  • aktiv im Einer und Zweier
  • 2007 Deutsche Meisterschaften Bronze im Einer
  • Peking 2008: Gold im Zweier mit Partner Andreas Ihle über 1000m
  • 2010 – Welt und Europameister mit Andreas Ihle im K2
  • London 2012: Bronze im K2 über 1000m mit Andreas Ihle

Laudatoren: Carla Scheffler und Hartmut Maßlau

  • langjährige Wegbegleiter und Förderer
  • Hartmut Maßlau langjähriger Trainer beim SCN

    Sponsor der Platte: Sparkasse NB-Demmin, Vertreter: Peter Siebken

4. Bernd Olbricht - Kanu

  • seit 1976 im Zweier mit Joachim Mattern
  • Montreal 1976 – Gold über 1000m im K2 und Silber über 500m
  • 1977 – Weltmeister im K2 über 500m in Tampere (Finnland)
  • seit 1978 im Zweier mit Rüdiger Helm (bereits geehrt auf dem Walk of Sport und anwesend)
  • Moskau 1980 – Gold im K4 über 1000m und Bronze im K2 über 500m

Laudator: Frank Rüdiger Behrens

  • langjähriger Wegbegleiter und Trainer beim SCN

    Sponsor der Platte: Förderverein des Sportgymnasium Neubrandenburg e.V.; Vertreter: Dr. Stephan Bunge (1. Vorsitzender), Dr. Wolfram Schober (Geschäftsführer)

Hintergrund

Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg ist als Sportstadt bekannt. Dafür sind die zahlreichen Sportlerinnen und Sportler verantwortlich, die mit ihren nationalen und internationalen Erfolgen Medaillen in den unterschiedlichsten Sportarten nach Hause brachten.

Diese herausragenden Leistungen würdigt die Stadt mit dem „Walk of Sport“. Nach dem berühmten Vorbild in Hollywood, dem „Walk of Fame“, werden Olympiamedaillengewinner, Welt- und Europameister öffentlich geehrt. Der „Walk of Sport“ wird wachsen. Mit Hilfe von Sponsoren und Spendern werden in den kommenden Jahren immer neue Platten im Gehweg vom Stadtzentrum bis hin zum sportlichen Zentrum Jahnsportpark und Sportgymnasium im Kulturpark verlegt werden können.

Aktuelle sportliche Erfolge

  • WM Norm Claudine Vita und Marike Steinacker
  • Lena Meißner Vize-Europameisterin Triathlon Sprintdistanz im polnische Olsztyn
  • erster Deutscher Meistertitel für den SCN Triathlon seit 2017 (Lena Meißner) weibliche Jugend A: O´nel Venter und Vizemeisterin: Charlotte Funk SCN - beide neu im Bundeskader!!!
  • Deutsche Meisterschaft über 3x1000m Langstaffel U20
  • Fortuna Neubrandenburg – eines der erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte (mehrere Nord-Ost Deutsche Meistertitel, Landesmeistertitel, Ostsee-Spree-Liga Titel für B-Jugend)
  • aus der Leichtathletik: mehrere Sportler mit Normen für U Europa- oder Weltmeisterschaften