Seiteninhalt
05.12.2017

Alte Neubrandenburger Sporthalle wird abgerissen

Noch in dieser Woche rückt der Abrissbagger an: Die Sporthalle in der Lindenstraße 1 c wird nach über 50 Jahren dem Erdboden gleichgemacht. Bis Anfang Januar nächsten Jahres soll dann von dem einstigen Gebäude nichts mehr zu sehen. Insgesamt investiert die Stadt Neubrandenburg 50.000 EUR in den Abriss.

Das Gebäude, das Ende der 50er Jahre errichtet und größtenteils als Schul- und Vereinssportstätte genutzt wurde, stand die letzten 10 Jahre leer und weist erhebliche Schädigungen auf. Erhöhte Nutzungsanforderungen in technischer und funktioneller Hinsicht lassen nur noch den Abriss zu.

Bei dem Gebäude handelt es sich um eine in monolithischer Bauweise errichtete Halle (mit eingeschossigem Funktionsanbau). Die Dachkonstruktion wurde mit Typenbindern aus Holz bzw. Holzsparren hergestellt.