Sprungziele
Inhalt

HYSTARTER

Willkommen beim HYSTARTER Programm der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg und des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte (NB/MSE)

Grüner Wasserstoff aus erneuerbaren Energien spielt zukünftig eine wesentliche Rolle im Energiesystem, leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und ist ein relevanter Wirtschaftsfaktor der Zukunft. Zusammen wollen wir ermitteln, wie die bestehenden Energiestrukturen zielführend um den Energieträger Wasserstoff ergänzt werden können.

Was ist HYSTARTER?
Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr fördert im Rahmen des HYSTARTER-Projekts Regionen in Deutschland bei der Entwicklung eines Wasserstoffkonzepts und der Herausbildung eines Akteursnetzwerk vor Ort. Ziel des HYSTARTER Programmes ist die Erstellung von regional integrierten Konzepten zur Einführung von Wasserstoff- und Brennstofftechnologien.
Wir wollen erfahren, - Welche Rolle kann Wasserstoff für den Klimaschutz, Wärmeversorgung,Stromspeicherung und vor allem Mobilität spielen? Unter welchen Bedingungen ist ein Einsatz von Wasserstoff in unserer Region möglich?


Was wird gefördert?
Das HYSTARTER Projekt NB/MSE wird 12 Monate bei der Konzeptentwicklung fachlich und organisatorisch durch ein Expertenteam (NUTS ONE GmbH) begleitet, welches die vorhandenen Ideen in Hinblick auf ihre technische und wirtschaftliche Machbarkeit sowie den resultierenden gesellschaftlichen und ökologischen Nutzen evaluiert bzw. optimiert. Geldmittel sind in einer möglichen Anschlussfinanzierung durch HYEXPERT oder HYPERFORMER möglich.

Interesse an unserem Projekt mitzuarbeiten?

weitere Informationen: https://www.hy.land/hystarter/ 


Sie interessieren sich, wie Wasserstoff in Ihrem Unternehmen Anwendung finden kann? Sie haben sogar schon erste Erfahrung oder sind sogar schon Experte? Wir möchten alle Unternehmen vom Anfänger bis zum Profi einladen an unserem HyStarter Programm NB/MSE als Akteur mitzumachen. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Branche sie tätig sind.

Interesse? Dann schauen sie doch bei unserem Auftakttreffen am 5. Mai 2022 im Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg vorbei.

Ihr Ansprechpartner vor Ort ist Dr. Christian Wolff
Anmeldungen sind möglich unter Tel.: 0395 555-2590 oder Mail: dr.christian.wolff@neubrandenburg.de.