Sprungziele
Inhalt

Häusliche Gewalt in der Corona-Krise

Datum:

29.04.2020

Termin exportieren

In der Corona-Zeit können Ängste und Unsicherheiten dazu führen, dass häusliche Gewalt in der Partnerschaft oder in Familien zunimmt. Betroffene brauchen jetzt umso mehr Hilfe und Unterstützung von ihrem direkten Umfeld. Wichtig ist, Warnzeichen zu erkennen. Die Ausnahmesituation zuhause kann verstärkt zu häuslicher Gewalt führen. Die Familie, der Freundeskreis und die Nachbarschaft sind jetzt gefordert, aufmerksam hinzuschauen.

Auf www.staerker-als-gewalt.de finden Sie wichtige Informationen und bundesweite Hilfsangebote gegen Gewalt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.